HomeWebUntisSuche

Viele Wege führen zum Ziel, unsere Schule ist der Weg zu vielen Zielen !

Höhere Bundeslehranstalt
für wirtschaftliche Berufe

3430 Tulln, Donaulände 72

02272 64767
hlw.tulln@noeschule.at

DRUCKEN

Geschichte und Geografie

Am 31.10.2008 organisierte das Team WWW (World Wide Wagram: Cornelia Dreiszker, Gerda Golomàn, Melanie Lembacher und Martin Reithmayer) den 1. Projekttag der HL III B im Ausbildungsschwerpunkt KFM (Kultur- und Freizeitmanagement) zum Rahmenthema Wagram.
An diesem Projekttag wurde uns die Geschichte und die geografischen Besonderheiten des Wagrams nähergebracht. Zuerst fuhr unsere Klasse mit dem Bus nach Fels am Wagram, wo wir von der Regionalmanagerin des Wagrams, Frau Skodak, begrüßt wurden. Bei der anschließenden Führung durch das Alchemistenmuseum (durch den Geschichtsstudenten Matiasovits) erfuhren wir viel über die Alchemisten, welche im Schloss Oberstockstall ein riesiges Labor hatten. Das Labor wurde 1980 entdeckt und genießt internationale Aufmerksamkeit. In dem Museum konnte man sich ein paar der Utensilien des damals riesigen Laboratoriums ansehen.
Danach ging es weiter mit einer Wanderung durch den Fräuleingraben unter der Leitung von Karl Groll. Wir sahen die Lösswände, die den Wagram so einzigartig machen. Am Ende des Hohlwegs kamen wir zu den Feldern vom Wagramergebiet, wobei sich uns eine wunderbare Aussicht bot. Wir wanderten auch durch ein kleines Stück Wald und mussten uns gleich durch ein Maisfeld schlagen. Nach dieser Anstrengung standen wir schließlich vor einer Trockengraswiese, wo uns die verschiedensten Gräser erklärt wurden und wo wir auch so manchen Fasan wegfliegen sahen.
Den Abschluss dieses Projekttages bildete ein Besuch beim Blauensteiner Hof in Ottenthal, wo wir typische selbsterzeugte Gerichte der Region zum Verkosten bekamen. Es herrschte rundum gute Stimmung, da der Projekttag schöne Ausblicke und interessante Fakten zu bieten hatte.

Michaela Zalesak, HL III B