HomeWebUntisSuche

Viele Wege führen zum Ziel, unsere Schule ist der Weg zu vielen Zielen !

Höhere Bundeslehranstalt
für wirtschaftliche Berufe

3430 Tulln, Donaulände 72

02272 64767
hlw.tulln@noeschule.at

DRUCKEN

Die Fassbinderei Benninger und das Weingut Kolkmann

Im Rahmen unseres KFM – Themas „Wagram“ fuhren wir am 27. Februar nach Feuersbrunn am Wagram um die Fassbinderei Benninger und das Weingut Kolkmann näher kennen zu lernen.

Der Projekttag wurde von der Gruppe W&W (Wein & Wagram), die sich aus Petra Leitzinger, Anna Göpfert, Stefanie Wildpert und Benjamin Pelzer zusammensetzt, geplant und durchgeführt.

Unsere Besichtigung startete bei der Fassbinderei Benninger. Wir wurden von Herrn Benninger in Empfang genommen, der uns auch gleich seine Werkstatt zeigte. Unsere Gruppe erhielt viele interessante Einblicke und Auskünfte über die Technik des Fassbindens. Herr Benninger betonte wiederholt, dass er sein Holz nur von österreichischen Händlern kauft. Er präsentierte uns auch die aus Holz gefertigten Badewannen, in denen ein Bad sehr entspannend wirken soll.

Anschließend ging es weiter zum Weingut Kolkmann. Dort angelangt starteten wir zu einer Führung durch die Abfüllanlage, den Weinkeller mit seinen über 95 Edelstahltanks und durch das Presshaus. Im Weingut Kolkmann werden ausschließlich Qualitätsweine produziert und verkauft. Herr Kolkmann erzählte uns die Geschichte des Weinguts und erklärte uns, dass es verschiedene Gärverfahren zur Produktion von Rot -und Weißweinen gibt.

Am Ende unseres Projekttages nahmen wir an einer kommentierten Weinverkostung teil, bei der 4 Weißweine und 2 Rotweine (natürlich aus hauseigener Produktion) verkostet wurden. Wir unterhielten uns über die jeweiligen Unterschiede und über die Weinaromen und ließen so unseren 6. Projekttag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Robert Harrauer, HL III B