HomeWebUntisSuche

Viele Wege führen zum Ziel, unsere Schule ist der Weg zu vielen Zielen !

Höhere Bundeslehranstalt
für wirtschaftliche Berufe

3430 Tulln, Donaulände 72

02272 64767
hlw.tulln@noeschule.at

DRUCKEN

Sprachkompetenz an der HLW Tulln

Das erste Semester des Schuljahres 2011/2012 schlossen die Europaklassen der HLW Tulln (mit drei lebenden Fremdsprachen) mit einem Vortrag von Univ. Prof. Dr. Rudolf De Cillia zum Thema Mehrsprachigkeit ab. Der Schwerpunkt lag auf der Aufwertung nicht deutscher Muttersprachen im österreichischen Schulsystem, damit ursprünglich vorhandene Sprachpotentiale entwickelt werden.

Bereits vor dem Vortrag gab Prof. De Cillia einigen Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Zur Eröffnung der Präsentation wurden von Patricia Biedermann, einer Schülerin der HL 3A, die Ehrengäste begrüßt und der Vortragende vorgestellt. Durch die offene Vortragsweise bekamen die SchülerInnen einen Zugang zum Thema des Tages. Vor allem durch anschauliche Beispiele und passende Zwischenfragen entstanden interessante Diskussionen zwischen Auditorium und Vortragendem. Beispielsweise ging es darum, dass wir auch als EU-Mitglied unser „Österreichisches Deutsch“ beibehalten und dieses Akzeptanz im europäischen Sprachraum findet („Topfengolatsche“ wird nicht „Quarktasche“).

Insgesamt wurden die Schülerinnen und Schüler für sprachliche Belange sensibilisiert und sie werden ihre Kompetenzen durch das Sprachangebot der HLW Tulln – Englisch, Französisch, Spanisch als Pflichtfächer und Russisch als Freigegenstand – weiterentwickeln.

Schülerinnen und Schüler der HL 3A