HomeWebUntisSuche

Viele Wege führen zum Ziel, unsere Schule ist der Weg zu vielen Zielen !

Höhere Bundeslehranstalt
für wirtschaftliche Berufe

3430 Tulln, Donaulände 72

02272 64767
hlw.tulln@noeschule.at

DRUCKEN

Tiere im 7. Bezirk

Am Faschingsdienstag, dem 9. Februar, verbrachten die SchülerInnen der HL3B im Rahmen ihres KFM Unterrichts mit MMag. Thomaso einen Projekttag im 7. Wiener Gemeinde Bezirk. Dieser wurde von Marlies Sussmann (Projektleiterin), Verena Vojtech und Carmen Richter organisiert.

Bei jedem Projekttag werden „versteckte Schätze“ gesucht und von den SchülerInnen in einzelnen Gruppen geleitet. Einerseits moderne „Schätze“ in Form von Caches (Geocaching) andererseits traditionelle „Schätze“ in Form von Kulturwissen welches die SchülerInnen neu erfuhren.

Dieser Projekttag begann am Maria-Theresien-Platz in Wien. Passend zum späteren Cache informierte Marlies Sussmann ihre KlassenkammeradInnen über das Natur- und Kunsthistorische Museum, die zu den bedeutendsten Museen der Welt zählen. Zu ihren Ausstellungsexemplaren gehören unter anderem „DieVenus von Willendorf (29 500 Jahre alt)“, ein Blumenstrauß aus Edelsteinen (Geschenk Maria Theresia´s an ihren Mann Franz Stephan) und die Saliera von Benvenuto Cellini.

Danach lernten die SchülerInnen noch etwas über die berühmte Habsburgerin Maria Theresia (1717-1780) und Besonderheiten über ihr Denkmal am Maria-Theresine-Platz. Maria Theresia wurde als symbolträchtige Mutter stilisiert (16 Kinder). Ihr war Bildung sehr wichtig deshalb führte Sie während ihrer Amtszeit die Schulpflicht ein.

Anschließend besuchte die HL3B das Museumsquartier an der Mariahilferstraße. Dort erfuhren sie über die Geschichte des 7. Bezirks und des Museumsquartiers mit seinen Gebäuden. Eine neue Information für die SchülerInnen war, dass das Museumsquartier früher die Pferdestallungen des Kaisers waren und es erst im Laufe der Zeit zu dem geworden ist was es jetzt ist.

Daraufhin begab sich die Klasse der HL3B zu dem Anfangspunkt des Caches, der den Namen „Tiere im 7. Bezirk“ trägt. Während die SchülerInnen damit beschäftigt waren die Fragen des Caches zu lösen erhielten sie von Carmen Richter weitere Informationen über die Wappentiere. So erfuhren sie, dass die Wappenlehre Heraldik genannt wird und dass die beliebtesten Tiere in Wappen Löwen, Adler und Fabeltiere sind.

Am Ende des Caches konnten die SchülerInnen mit neuem Wissen über historische, wie auch kulturelle Ereignisse über Wien nach Hause gehen.

Marlies Sussmann HL 3B